Servicetelefon: 07246 - 308170

SEPA-Lastschriftverfahren – was ist neu?

SEPA-Lastschriftverfahren LogoDas klassische Lastschriftverfahren ist Geschichte. Ab dem 01.02.2014 kam an seine Stelle die SEPA-Lastschrift. Die wichtigste Neuerung ist: Eine Erlaubnis, Geld von seinem Konto abzubuchen, soll der Kunde schriftlich erteilen. Abbuchungsverträge, die via E-Mail oder per Telefon geschlossen wurden, gelten nicht mehr. Bisher war es v.a. bei vielen Online-Händlern gang und gäbe, dass ein Kunde durch ein Häkchen im entsprechenden Feld dem Unternehmen erlaubte, Geld von seinem Konto abzuheben. Jetzt ist es nicht mehr möglich. Deswegen wenn ein Unternehmen das Lastschriftverfahren verwenden möchte, muss er dem Kunden ein Formular per Post zukommen lassen. Außerdem ist das Unternehmen verpflichtet, 14 Tage im Voraus von der anstehenden Abbuchung zu informieren. Die Einspruchsfrist wurde ebenfalls verlängert – von sechs auf acht Wochen.

Kontaktdaten
Ansprechpartner: Benjamin Bohrmann
Tel: 0 72 46 - 308 170
Fax: 0 72 46 - 308 1709
info@factoring-mittelstand.de