Reverse Factoring - Finanzierung des Waren- und Materialeinkaufs

Kartons mit Waren für den Einkauf durch Reverse FactoringWie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich beim Reverse Factoring um eine Umkehrung des Factorings. Wir sprechen hier von einer Lieferanten- oder Einkaufsfinanzierung, also die Vorfinanzierung des eigenen Wareneinkaufs.

Mit dem Reverse Factoring schonen Sie die eigene Liquidität und zahlen in der Regel erst dann die Rechnung, wenn Sie die Waren und Produkte an Ihren Kunden weiter verkauft haben. Für Abnehmer bietet das Reverse Factoring den Vorteil, dass Sie als Einkäufer, unter Einbeziehung von Skonti, deutlich bessere Preise bei den Lieferanten verhandeln können. Auch der Lieferant kommt nicht zu kurz, er wird frühzeitig für seine Waren bezahlt und kann selbst wiederum seine eigenen Verbindlichkeiten ausgleichen. Also eine Win-win Situation für Abnehmer und Lieferanten!

So funktioniert das Reverse Factoring

Das Reverse Factoring bildet einen Dreiervertrag zwischen Lieferant, Abnehmer und dem Finanzierer. Der Lieferant stellt wie üblich seine Rechnung, welche von dem Abnehmer gegenüber dem Finanzierer bestätigt und verifiziert wird. Der Finanzierer übernimmt die Forderung und überweist den Betrag zu 100 Prozent direkt an den Lieferanten. Am Ende des Zahlungsziels zahlt der Abnehmer den Rechnungsbetrag zuzüglich die für den Zeitraum angefallenen Zinsen und Gebühren an den Finanzierer zurück.

Bitte beachten: eine gute Bonität des Abnehmers ist sehr wichtig, Voraussetzung ist eine positive Ertragslage und die ausreichende Rückversicherungsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Vorteile durch den Dreiervertrag

Für den Abnehmer

  • Verlängerte Einkaufszahlungsziele für Ihre Lieferantenverbindlichkeiten
  • Mögliche Skontoerträge durch sofortige Bezahlung der Forderung
  • Verbesserung Ihrer Einkaufskonditionen und stärkere Stellung gegenüber Lieferanten
  • Verbesserung der Bilanz durch Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung anstelle von Verbindlichkeiten gegenüber der Hausbank

Für den Lieferanten

  • Kaufpreiszahlung zu 100 % direkt nach Lieferung der Ware
  • Verlagerung des Debitorenrisikos auf den Finanzierer
  • Keine Kosten, Abnehmer zahlen in der Regel für das Reverse Factoring
  • Bilanzentlastung, da echter Verkauf der Forderung (“True Sale“)
Icon zur Kontaktaufnahme

Unverbindlicher Preisvergleich

Vergleichen Sie schnell und kostenfrei unsere Factoringanbieter.

Weitere Factoringarten

Menü